Externer Datenschutz­beauftragter

Was ist Datenschutz?

Jeder hat das Recht, über die Verwendung oder Preisgabe seiner persönlichen Daten zu bestimmen. Das Recht auf informationelle Selbstbestimmung ist im Grundgesetz verankert.

Was bedeutet externe Bestellung?

Der Datenschutz in einer Firma wird nicht von einem Unternehmen übernommen, sondern es wird immer eine Einzelperson bestellt. Die Aufgabe kann nicht von einem Mitarbeiter der IT-Abteilung oder der Geschäftsführung selbst übernommen werden.

Die dacuro für Ihren Datenschutz

Wir stellen für Sie den externen Datenschutz­beauftragten, da wir

  • über das aktuelle Know-how verfügen und spezialisiert sind
  • nach DIN EN ISO/IEC 17024 zertifiziert sind und uns fortwährend weiterbilden
  • 100 % unabhängig und unvoreingenommen auf Ihr Unternehmen blicken
  • kontinuierlich Ihre Datenschutzprozesse begleiten
  • mit Ihnen vertraglich festgelegte Preise vereinbaren und Sie so die Kosten besser im Blick haben
  • dafür sorgen, dass Ihrem Unternehmen nicht dauerhaft ca. 20 % der Arbeitszeit eines Mitarbeiters verloren geht

Sollten Sie in Ihrem Unternehmen bereits einen internen Datenschutzbeauftragten haben, sind wir in der Lage,

  • diesen zu entlasten und als Ansprechpartner zur Verfügung zu stehen
  • ihm / ihr bei der Erstellung der Verfahrensverzeichnisse behilflich zu sein
  • die internen Mitarbeiterschulungen zu übernehmen, die gerne an einen externen Trainer abgegeben werden

Sprechen Sie uns an und erfragen Sie Ihr individuelles Angebot – Sie werden sehen, dass die Kosten meist geringer sind, als die zusätzliche Ausbildung eines Mitarbeiters.

Ob Sie für Ihr Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten benötigen, können Sie mit Hilfe unseres Datenschutz-Schnell-Checks ganz einfach herausfinden:

Gute Gründe für uns als Ihren Datenschutz-Partner

1

100 % unabhängig

2

zeit- und budget­effizientes Arbeiten

3

zertifiziert nach DIN EN ISO/IEC 17024

Sie haben Fragen? Unterstützung vom Datenschutz-Profi