Neues von den Wildbienen

von (Kommentare: 0)

Wir unternehmen etwas für den Bienenschutz:

dacuro FarbFaible Bienen Blumenwiese Wildbienen Schutz Samen

Unser Ziel: Schaffen von Futterangebot für Wildbienen.

Da es viele brauchbare Nisthilfen für Wildbienen gibt und diese zum Glück immer mehr Verbreitung finden, möchten wir uns um einen anderen Aspekt des Bienenschutzes kümmern: Schaffen von Bienenwiesen mit dem notwendigen Futter. Der Flugradius von Wildbienen beträgt je nach Art nur 50 bis 300m, daher sehen wir hier einen wichtigen Ansatz zum Schutz der Wildbienen.

Auf der Suche nach geeigneten Pflanzen, die den Wildbienen ausreichend Nahrung zur Verfügung stellen und hier in Süddeutschland auch heimisch sind, wurden wir vom BUND e.V. in Heidelberg unterstützt: Dipl. Biol. Brigitte Heinz konnte uns Tipps für die Beschaffung einer sinnvollen Samenmischung geben. Diese Mischung ist regional unterschiedlich zusammengesetzt und besteht aus Gräsern, Blumen und Kräutern, die von den Wildbienen gerne angenommen werden. Wir verschenken speziell zusammengestellte Saatmischungen für Wildbienen und Schmetterlinge und haben seitdem schon für viele Quadratmeter Wildbienenwiesen gesorgt!

Seit drei Jahren engagieren wir uns mit Miriam Hohmann von farbfaible aktiv für den Schutz der Wildbienen. In den letzten Jahren haben wir in Kooperation mit dem Skandinavischen Conceptstore lyksjø aus Schwetzingen Privatpersonen angesprochen und bei Datenschutzschulungen den Mitarbeiter*innen unserer Kunden ebenfalls kostenfrei Saatgut zur Verfügung gestellt. Dieses Jahr möchten wir mit Unterstützung von Unternehmen gerne mehr Fläche erreichen. Unseren Geschäftspartnern möchten wir auch ein wenig Naturschutz auf den Firmenparkplatz, die Terrasse oder den Balkon bringen und verschenken pünktlich zur Saatzeit Samentütchen für mindestens 5 Quadratmeter. Die Samen sind bereits unterwegs und können ausgesät werden. Idealerweise kümmern sich Mitarbeiter*innen um die Bewässerung der Fläche in trockeneren Wochen, damit die Blumenwiesen nachhaltig gedeihen. Nur so klappt es, der mehrjährigen Wiese ausreichend gute Startbedingungen zu schaffen.

Die Blumenmischung ist zusammengestellt aus blühfreudigen einjährigen Kulturarten, zweijährigen Wild- und Kulturpflanzen und langlebigen Wildstauden, die eine lange Lebensdauer der Bienenweide gewährleisten. Kornblume, Natternkopf, Wilde Möhre, Blutweiderich, Wilde Malve, Dill, Fenchel und Leimkraut sind nur einige wenige Pflanzen aus der Mischung. Bei einer Blühdauer von April bis November haben Mensch und Tier lange etwas von der Blütenpracht! Wenn die abgestorbenen Pflanzen bis ins Frühjahr stehen bleiben dürfen, bieten sie Insekten auch ideale Überwinterungsplätze und säen sich spätestens mit der Mahd im Frühjahr wieder selbst aus. Eine nachhaltige Sache!

Wir freuen uns, wenn auch Sie die Samenmischung sinnvoll einsetzen können! Wenn Sie Saatgut benötigen, gerne auch für größere Flächen, kommen Sie einfach auf uns zu. Vielen Dank für Ihre Hilfe beim Insektenschutz!

TAGS

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 7.