Interessantes und Wissenswertes zum Datenschutz News & Artikel

Aktive Kategorien:
  • DSGVO

Von , (Kommentare: 0)

Datenschutz Basics

Datenschutz ist für viele ein rotes Tuch. Viele Begriffe werfen mehr Fragen auf, als sie beantworten. Wir möchten Ihnen einen Überblick über Themenbereich Daten­schutz vermitteln und die Standardbegriffe und -prozesse kurz und knapp auch für einen Laien verständlich erklären.

Von , (Kommentare: 0)

COVID und Datenschutz

Häufig hören wir im Zusammenhang mit Corona-Maßnahmen, dass der Datenschutz im Weg stehen würde oder der Datenschutz gelockert werden müsste. Gut geplante Maßnahmen funktionieren aber auch mit (oder trotz) Beachtung der Datenschutzgesetze.

Von , (Kommentare: 0)

Datenschutz - ein Schnell-Check für Sie

Tagtäglich hört oder liest man von Datenpannen oder Hackerangriffen. Doch Fakt ist, dass sich die meisten Unternehmer bis heute nicht um den Datenschutz in ihrem Unternehmen kümmern oder die Daten­schutz­grund­verordnung umsetzen.
Nach über zweieinhalb Jahren DSGVO scheitert es bereits am Wissen um die Bestellpflicht.
Wir kären auf, wann Sie einen Daten­schutz­beauftragten be­nö­tigen, stellen Ihnen einen Schnell-Check zur Verfügung und nennen Ihnen die Basics, die Sie auch ohne Daten­schutz­beauf­tragten umsetzen müssen.

Von , (Kommentare: 0)

Datenpannen

Datenpannen passieren in jedem Unternehmen. Sei es durch externe Angriffe oder Eigenverschulden. Doch was ist überhaupt eine Datenpanne bzw. ein Datenschutzverstoß?
Wie gehen Sie damit um und wie ist zu handeln? Bringt die Taktik "Augen zu und verdrängen" etwas und zieht jede Meldung bei der Behörde gleich ein Bußgeld nach sich?
Was ist, wenn einem Ihrer Mitarbeiter eine "Panne" unterläuft, die Person sich jedoch nicht traut, Sie zu infor­mieren weil Sie Angst vor negativen Konsequenzen hat? Auf diese Punkte gehen wir in unserm Beitrag ein.

Von , (Kommentare: 0)

Nutzung von biometrischen Daten bei der Arbeits­zeit­erfassung

Die moderne Technik macht es möglich: selbst die Erfassung von Arbeitszeiten ist mittels Fingerabdruck möglich. Das Vorgehen ist einfach und für den Arbeitgeber praktikabel. Jedoch handelt es sich bei einem Fingerabdruck bzw. bei Minutien um biometrische Daten. Diese fallen gem. Art. 9 DSGVO unter die sensiblen und besonders schützenswerten personenbezogenen Daten. In unserem Beitrag gehen wir auf die Erfassung von Arbeitszeiten mittels Fingerabdruck genauer ein.