Interessantes und Wissenswertes zum Datenschutz News & Artikel

Von , (Kommentare: 0)

Byod - Bring your own device

Wird der Einsatz von Smartphones für ein Unternehmen relevant, gibt es verschiedene Möglichkeiten wie diese eingesetzt werden können. Gerade Kleinunternehmen und Start-Ups werfen hier gerne einen Blick auf die „BYOD - Bring Your Own Device“- Variante. Dabei wird das private Gerät der Mitarbeiter für Unternehmenszwecke genutzt und es müssen keine teuren Neugeräte angeschafft werden. Dies ist eine kostengünstige Variante, aber auch eine datenschutzkonforme?

Von , (Kommentare: 0)

Die luca-App der culture4life GmbH

In Zeiten der Corona Pandemie ist eine effektive Kontaktnachverfolgung unerlässlich. Die luca-App des Unternehmens culture4life GmbH steht in diesem Zusammenhang seit geraumer Zeit im Mittelpunkt des Interesses. Sie bietet eine digitale Lösung zur Verarbeitung von Kontaktdaten an und fokussiert sich dabei gezielt auf den Veranstaltungsbereich.

Von , (Kommentare: 0)

COVID und Datenschutz

Häufig hören wir im Zusammenhang mit Corona-Maßnahmen, dass der Datenschutz im Weg stehen würde oder der Datenschutz gelockert werden müsste. Gut geplante Maßnahmen funktionieren aber auch mit (oder trotz) Beachtung der Datenschutzgesetze.

Von , (Kommentare: 0)

Corona bringt Viren in die Sicherheitsstrukturen

Das Jahr 2020 wird nicht nur als das Jahr von Corona in die Geschichte eingehen, sondern auch als das Jahr der Hackerangriffe. Was gab es da nicht alles…Sogar Microsoft oder das Bundeskanzleramt waren jüngst betroffen. Das ist auch kein Wunder, denn durch das häufige Corona-bedingte Arbeiten von Home-Offices aus öffnen viele Unternehmen Cyberkriminellen unbewusst Tür und Tor.

Von , (Kommentare: 0)

Jahresrückblick bei der dacuro: Veränderung und Fortschritt

2020 war für uns alle ein abenteuer­liches Jahr – voller Herausforder­ungen, aber auch Highlights und auch Besonderheiten wie Covid-19.
Dieses Jahr musste jeder von uns seinen (Arbeits-)alltag mehrmals der aktuellen Situation anpassen. Gerade in solchen Zeiten ist es uns besonders wichtig, sich weiterhin für die Region stark zu machen und zu unterstützen.